Zum Hauptinhalt springen
katholisch
politisch
aktiv

Weltjugendtage

Meet the world!

Rom, Buenos Aires, Santiago de Compostella, Czenstochowa, Denver, Manila, Paris, Rom, Toronto, Köln, Sydney, Madrid, Rio de Janeiro, Krakau, Panama, Lissabon!

Der nächste Weltjugendtag steht an. Diesmal geht es nach Lissabon, wo wir Jugendliche aus unzähligen Kulturen treffen und zusammen mit dem Papst feiern.

Im Sommer 2023 ist es soweit. Auch wir wollen uns auf den Weg machen. Geplant wird eine ca. 2-wöchige Fahrt rund um den Weltjugendtag. Neben den Tagen der Begegnung in einem Bistum, den Tagen des Weltjugendtages in Lissabon selbst, soll es auch darum gehen Eindrücke vom Land zu sammeln. Deshalb wird es während der 2 Wochen auch entspannte Tage geben. 

Die Fahrt findet voraussichtlich vom 26.07. - 08.08.2023 statt.
In Portugal werden wir zunächst für ca. 5 Tage in Gastfamilien in unserer Gastdiözese verbringen, bevor wir vom 01. - 06. August nach Lissabon fahren, um am Weltjugendtag teilzunehmen. Danach werden wir noch zwei Tage ausspannen, bevor wir die Heimreise antreten.

Zur Info: Wir sind aktuell noch dabei Angebote zu den Reisemöglichkeiten einzuholen, weshalb noch keine genauen Angaben über Abfahrts- und Ankunftstage gemacht werden können.

 

Infoabend zum WJT 2023

Am 04. Oktober veranstalten wir einen hybriden Informationsabend im Pfarrsaal St. Martin, Kaiserslautern.

Dort wollen wir euch über die Planungen informieren und bereits bestehende Fragen klären.

Der Abend richtet sich sowohl an Einzelpersonen und kleine Verbandsgruppen, die mit uns, der Abteilung Jugendseelsorge, nach Portugal reisen wollen, als auch an Pfarreigruppen.

Wann: 04.10.22 von 18:30 - 20:00
Wo: Pfarrsaal St. Martin, Klosterstraße 7, Kaiserslautern oder digital von zuhause

Hier gehts zur Anmeldung zum Informationsabend.

 

 

Ansprechpartnerinnen und Kontakt

Mini-Referentin
Elisabeth Bauer
fon 0 62 32. 101-362 (Mo und Do)
fax 0 62 32. 102-406

Sekretariat
Jutta Kinsler
fon 0 62 32. 102-336
fax 0 62 32. 102-406

Webergasse 11
67346 Speyer

minis(at)bistum-speyer.de

Elisabeth Bauer | BILD: privat
Jutta Kinsler | BILD: Bistum Speyer | Photofeuerstein